Frühlingsnägel

Endlich ist der graue Winter vorbei und es heißt wieder ran an die Farbe! Wer diesen Frühling auch mit seinen Nägeln im Trend liegen möchte, muss auf Neon setzen. Doch wie lassen sich die leuchtenden Highlights im Alltag tragen? Die Lösung heißt: Mut zur Lücke! Mit diesem neuen Nail Art Trend lassen sich gleich zwei trendy Farben kombinieren und sorgen für echte Statement Frühlingsnägel:

Schritt 1:

Bevor es losgeht, wird der Base Coat aufgetragen, um eine ebenmäßige Grundlage für das Nageldesign zu schaffen. So werden die Nägel nicht nur gestärkt und geschützt, sondern lassen später auch den „negative space“-Effekt in der Mitte des Nagels besser zur Geltung kommen. Als kleine Lackierhilfe werden Schablonen verwendet, wodurch die Farben voneinander getrennt werden kann.

Tipp:

Achte darauf, dass die Schablonen an den Rändern gut kleben.

Schritt 2:

Beginne die unter Hälfte des Nagels mit dem Last & Shine Nagellack in Pink-Holic zu lackieren. Den Pinsel vor dem Auftragen gut abstreifen, damit es keine Patzer gibt.

Schritt 3:

Nun geht es an die zweite Farbe: der Last & Shine Lack in Paint It White wird auf der oberen Hälfte aufgetragen. Versuche eine ruhige Hand zu bewahren um nicht zu weit in das Pink zu geraten.

Schritt 4:

Jetzt heißt es warten! Der Nagellack muss vollständig getrocknet sein, bevor der Streifen abgezogen werden kann. Sobald der Streifen entfernt wurde sollte das Kunstwerk unbedingt noch mit dem Top Coat geschützt werden. Die Farbe wird innerhalb von Sekunden versiegelt und sorgt für ein langanhaltendes, glänzendes Finish. Viel Spaß beim Lackieren!

Hol Dir Den Look